Wie ein Armband aus Gummibändern zu weben - Französisch Geflecht

  • Wo rezinochki kaufen? Wie viel kosten sie?

In professionellen Friseursalons funktionieren Webgummis nicht, sie sind von geringerer Qualität als bei AliExpress. Die Kosten betragen ca. $ 1,5 für 350 Stück, aber für den Vorrat sind die Kosten auf AliExpress niedriger. Der Preis im Laden kann variieren, aber es lohnt sich, genau zu klären, was sie für Haare sind.

Wenn Ihr Zahnfleisch gerissen ist und platzt, verwenden Sie 2 Stück auf einmal.

Wie schieße ich?

Die beste Option ist, rezinochki zu schneiden oder zu reißen, in diesem Fall werden die Haare nicht ausgerissen und es gibt keine Beschwerden.

Ziehen Sie vorsichtig eine Umdrehung des Gummis ab und reißen Sie es auf oder schneiden Sie es ab, dann ist es einfach, das restliche Gummi zu entfernen.

Wie man sie nicht verliert?

Legen Sie sie auf den Clip oder die Ranke für das Haar, damit Sie alle aufbewahrt werden, bis Sie sie entfernen. Sie werden nicht wie in einer Tüte oder Schachtel verwechselt oder zerbröckelt.

Wie weben, damit die Haare nicht verwechselt werden?

Verwenden Sie Wasser, um das Haar oder das Haarwachs leicht mit Feuchtigkeit zu versorgen, damit es weniger nach unten zieht und sich leichter trennen lässt. Verwenden Sie eine Antenne oder einen Clip, der den Schwanz hochhält.

Halten Sie den Schwanz selbst von der Masse der Haare fern und bewegen Sie ihn mit Hilfe der Hände weg.

Durch Auswahl der entsprechenden Option bereiten Sie die Ausgangsmaterialien vor: 3-10 Gummi, Kamm, Feuchtigkeitscreme oder Wachs, wenn das Haar stark elektrisiert ist und am Kamm oder an den Händen haften.

Bald nach Abschluss des Studiums in Schulen und Kindergärten und wenn Sie eine Panik über die Idee der Frisur haben, hilft Ihnen unsere Website.

Was Frisuren für den Abschluss im Garten, Schule für Mädchen abholen? Hier sind viele Ideen mit Fotos und Videoanweisungen zusammengetragen.

Erfahren Sie, wie Sie einem Kind ein Ährchen mit allen Möglichkeiten zum Weben dieses Artikels im Detail flechten.

Das Weben mit Schnürung und Herzen aus Haaren wird Ihnen dabei helfen, eine ungewöhnliche und gleichzeitig raffinierte Frisur zu kreieren.

Vor dem Weben

Wir kämmen die Locken sorgfältig, um Knoten oder Verwicklungen zu vermeiden. Wenn Sie es gewohnt sind, Ihr Haar zu stylen und Schaum oder andere Stylingprodukte zu verwenden, tun Sie es.

Wir definieren, wie unser Spieß platziert wird:

  • am Schwanz (hohes Pferd oder tiefes Hinterhaupt),
  • quer über den Kopf in der Mitte
  • diagonal vom Tempel zur gegenüberliegenden Seite des Halses,
  • an den Seiten von 2 Zöpfen,
  • um den Kopf.

Wie fange ich an, Armbänder zu weben?

Der erste Schritt, um ein Hobby zu meistern, besteht darin, die notwendigen Werkzeuge zu erwerben: Haken, Webstuhl, Reißverschlüsse und Gummibänder in verschiedenen Farben. Der Hauptpunkt auf der Liste ist rezinochki. Auf andere Dinge kann man verzichten. Diese Option ist wirtschaftlich, aber nicht sehr praktisch.

Schauen Sie sich das erstaunliche Beispiel der Kraft des menschlichen Denkens an! Das folgende Foto zeigt den Herstellungsprozess eines Fischschwanzarmbands. Sicherlich wird der Meister ein schönes blaues Produkt schaffen.

Anfänger sollten keine große Webmaschine kaufen. Ein solches Tool benötigt einen erfahrenen und enthusiastischen Business-Master. Die Maschine wird für die Herstellung komplexer Armbänder, großer oder nicht standardmäßiger Arbeiten benötigt. Zum Beispiel, um eine lustige Handfläche zu erstellen.

Es lohnt sich auch, sich mit kreativem Anspruch und Geduld zu beschäftigen. Die Arbeit an Armbändern kann zu einer Sackgasse führen, selbst für erfahrene Handwerkerinnen. Die Hauptsache bei der Herstellung von Schmuck ist, das Prinzip des Webens zu verstehen und das Schema nicht auswendig zu lernen. Dann wird die Kombination von beliebigen Farben in der Arbeit eine einfache und leichte Aufgabe sein.

Was weben Sie, um einen Neuling zu wählen?

Die einfachste Art des Armbandwebens ist ein Armband aus französischen Flechtgummibändern. Für die Bequemlichkeit müssen Sie eine kleine Maschine oder eine Schleuder kaufen.

Warum Armband aus Gummi "French Braid" genannt? Weil er wie eine berühmte Frisur aussieht. Es ist anzumerken, dass das "Fischschwanz" -Weben eine Art "französisches Geflecht" -Weben ist.

Der Zopf aus Gummi "French Braid" wie viele. Das spektakulärste Produkt sieht in zweifarbiger Ausführung aus. Armbänder "Fishtail" ist besser einfarbig zu machen.

Armband aus dem Gummi "French Braid"

Anfänger sollten auf die einfachsten Armbänder achten. Es ist einfacher zu verstehen, wie Armbänder aus "French Braid" -Gummibändern gewebt werden, als die komplexen Muster des Kaleidoscope-Armbands zu studieren. Das Verfahren wird am Beispiel des Webens eines Armbandes aus Gummi "French Braid" auf einer Schleuder betrachtet.

Schritt 1. Legen Sie alles fest, was Sie zum Arbeiten auf Ihrem Desktop benötigen. Nämlich:

Im Beispiel wurden die kontrastreichsten Farben ausgewählt: Orange und Schwarz. In der Tat sollten Sie Zeit damit verbringen, eine harmonische Kombination von Produktfarben zu wählen.

Schritt 2. Legen Sie auf der Schleuder das erste Gummiband in Form von acht an. In Zukunft wird es eine "Öse" zum Befestigen des Verschlusses.

Schritt 3. Die folgenden Ringe werden ohne Verdrehen auf die Schleuder gelegt. Während der Arbeit sollte der gesamte Gummi in wechselnden Farben aufgetragen werden.

Schritt 4. Es ist notwendig, eine "Schlaufe" für die Verbindungselemente zu erstellen. Dazu stürzt sich die "Acht" mit Hilfe eines Hakens auf die nächsten beiden Gummibänder von einem und dem zweiten Pfosten der Schleuder.

Schritt 6. Sie müssen einen anderen Kaugummi tragen. Sie müssen den Haken einhaken und das mittlere Zahnfleisch auf das linke obere Zahnfleisch werfen. Stimmen Sie zu, das sind absolut einfache Handlungen.

Dann sollte das untere rechte Zahnfleisch einhaken und wieder einhaken, um es auf das obere Zahnfleisch zu werfen. Natürlich ist das harte Arbeit, aber am Ende werden Sie eine ungewöhnliche Dekoration haben.

Legen Sie einen neuen schwarzen Kaugummi auf. In der fertigen Arbeit ist die Hälfte des Armbands orange und die andere Hälfte schwarz. Trotzdem harmoniert das Produkt mit Kleidungsstücken jeder Farbe.

Schritt 7. Führen Sie Schritt 6 von rechts nach links aus. Das Weben wird wiederholt, bis das Armband die gewünschte Länge erreicht hat.

Es ist viel einfacher, Armbänder aus französischem Kaugummi zu weben, als sich ein Webmuster zu merken. Wenn Sie dem Schema folgen, können Sie immer abgelenkt und verwirrt sein, wenn Sie die Farben der Gummibänder und die Webrichtung ändern.

Auf die Schleuder werden immer drei Schrägstriche gesetzt. Sie müssen von der Seite ausgehen, an der sich die Zahnfleischfarben abwechseln. Wenn zu Beginn von Schritt 6 die Sequenz Orange-Schwarz-Orange für beide Seiten der Schleuder gleich war, lautet die Sequenz am Ende des Schritts links: Orange-Orange-Schwarz und rechts: Schwarz-Orange-Schwarz. Daher beginnt Schritt 7 auf der rechten Seite der Schleuder mit einem zentralen orangefarbenen Zahnfleisch und endet mit dem unteren orangefarbenen Zahnfleisch auf der linken Seite.

Schritt "final". Die Umflechtung des Armbands wird mit der zweiten „Öse“ zum Befestigen des Verschlusses abgeschlossen. Dazu muss das extreme Zahnfleisch auf eine Seite der Schleuder geworfen werden.

Das Schloss wird in beide "Ösen" gesteckt und vervollständigt das Armband. Als Zubehör können nicht nur Kunststoffhaken verwendet werden, sondern auch aus Metalllegierungen.

Die unerklärliche Popularität von rezinochek

Es ist erwähnenswert, dass sich das Hobby, über das wir nachdenken, mit beispielloser Geschwindigkeit auf der ganzen Welt verbreitet hat. Das Alter der Menschen, die Raindow lieben, liegt zwischen 6 und 99 Jahren.

Jungen und Mädchen jeden Alters lieben es, Armbänder zu weben. Wie sich herausstellte, genießen ihre Eltern diese Aktivität nicht weniger. Was nur verrückte Dinge aus dem Gummi machen Erwachsene nicht! Zum Beispiel Gummiorchideen in einem Topf.

Einige kreieren Farbringe, Pantoffeln, einen Uhrengürtel und sogar einen Traumfänger. Menschen mit kreativem Denken machen ganze Bilder, die perfekt in das Interieur eines jeden Hauses passen.

Aber der Vorrang im Wettbewerb um die Originalität der Verwendung von Gummi hat Jimmy Kimmel zu Recht verdient! Wer ist dieser Mann? Warum haben Fans dieses ungewöhnlichen Hobbys auf ihn geachtet?

Jimmy Kimmel ist ein bekannter Humor-Show-Moderator. Er trat im Fernsehen in einem Anzug des Regenbogenwebstuhls auf, was ein erhöhtes Interesse des Publikums hervorrief. Das Outfit 'Suit of the Loom' wurde von Kindern aus der ganzen Welt angefertigt.

Französisches Geflecht

Bereiten Sie zuerst Ihren Regenbogenwebstuhl vor. Entfernen Sie die linke Spaltenreihe, damit Sie nicht gestört werden, da Sie für ein französisches Geflecht nur zwei Spalten benötigen.

Zum Beispiel werden wir ein Armband aus Gummibändern in zwei Farben weben (meiner Meinung nach die schönste Version des Armbandes) - Orange und Grün.

Wirf den ersten Kaugummi (orange) über die ersten beiden Säulen und drehe die Zahl acht. Dann zieht Gummi mit einer anderen Farbe (in meinem Fall Grün) auf die gleiche Art und Weise an den gleichen Säulen, ohne irgendwelche Achter (alle Gummibänder werden in Zukunft auf die gleiche Art und Weise auf die gleichen Säulen geworfen). Nimm wieder den Kaugummi der gleichen Farbe wie den ersten (orange) und lege ihn auf die Riegel.

Jetzt haken Sie an der linken Säule das erste Gummi (gespannt um die Acht) und werfen es von der Außenseite der Säule in der Mitte ab. Dann verwerfen Sie diesen Kaugummi aus der rechten Spalte auf die gleiche Weise. Als Ergebnis sollte es so ausfallen:

Auf die Säulen gummigrün werfen.

Um es zu einem Armband zu weben, entfernen Sie zuerst den mittleren Gummi aus der rechten und dann den ersten (niedrigsten) Gummi aus der linken Spalte.

Französisches Spucken-Webmuster

Als nächstes kommt der Orangengummi - zieh ihn an den Pfosten. In der rechten Spalte befinden sich zwei gleichfarbige Gummibänder (grün). Dies bedeutet, dass wir das untere Zahnfleisch von der rechten Spalte abwerfen müssen.

In der linken Spalte wechselt die Farbe des Zahnfleisches, so dass wir das zentrale Zahnfleisch entfernen (es ist dieselbe Farbe wie in der rechten Spalte, das heißt grün).

Beim letzten Mal haben wir einen orangefarbenen Kaugummi hinzugefügt, also setzen Sie einen grünen Kaugummi auf die Pfosten. In der linken Spalte befinden sich nun zwei Gummibänder der gleichen Farbe, was bedeutet, dass wir gemäß den Anweisungen aus dem vorherigen Absatz den unteren Kaugummi entfernen müssen.

In der rechten Spalte wechselt die Farbe der Gummibänder, daher wird die mittlere entfernt.

Wechselnde Farben, fügen Sie Gummi den Pfosten hinzu. Binden Sie sie nach dem oben beschriebenen Muster. Lass uns reparieren:

  1. zwei Gummibänder der gleichen Farbe auf dem Pfosten - wir entfernen das untere Gummiband davon,
  2. die Farben des Gummis auf dem Pfosten wechseln sich ab - wir entfernen den zentralen Gummi davon.

So flechten Sie das französische Geflecht, bis das Armband die gewünschte Länge hat. Es wird so aussehen:

Wir beenden das Weben der Armbänder

Es ist Zeit, den Kaugummi aus der Maschine zu entfernen. Auf jeder der Säulen verließen zwei rezinochki. Entfernen Sie zuerst den unteren Kaugummi von beiden Pfosten.

Entfernen Sie dann den letzten Kaugummi von einer Säule und lassen Sie ihn auf die andere fallen. Setzen Sie den Clip auf die entstandenen Schlaufen.

Am anderen Ende des Armbands haben wir ein Gummiband, das um die Acht gespannt ist. Wirf den gleichen Clip drauf. Fertig

Sie haben ein schönes und breites Armband. Lassen Sie Ihre Armbandoptionen Französisch Geflecht in den Kommentaren und viel Glück für Sie =)

Was brauchst du für ein Armband aus Gummi French Braid?

Um ein französisches Flechtarmband aus Gummibändern herzustellen, benötigen Sie Silikongummibänder in zwei Kontrastfarben, eine Webmaschine, einen Webhaken sowie einen S-förmigen Clip zum Verbinden des Armbands. Erwarten Sie auch ein wenig Ihrer Zeit, oder besser gesagt, 15-20 Minuten, um dieses Armband zu flechten.

Französisches Flechtarmband aus Gummibändern wird in dieser Meisterklasse auf zwei Säulen einer Webmaschine gewebt. Wenn Sie plötzlich keine Maschine mehr hatten, können Sie improvisierte Mittel verwenden, zum Beispiel Ihre eigenen Finger, eine Essensgabel oder nur zwei ineinander verschlungene Bleistifte in Form einer Schleuder (und die Schleuder selbst kann auch verwendet werden, Hauptsache, sie ist nicht sehr breit rezinochki nicht zerrissen). Als Werkzeug für den Haken, der leicht mit den Fingern ausgetauscht werden kann, können Sie auch eine normale Häkelnadel für eine geeignete Größe verwenden (höchstwahrscheinlich benötigen Sie eine Größe von 3 bis 4).

Wie webt man ein Armband aus Kaugummi Französisch Geflecht?

In dieser Meisterklasse zum Flechten eines französischen Geflechts werden gelbe und grüne Gummibänder verwendet.

Stellen Sie die Webmaschine auf die Seite, an der die Pfosten mit einer Kerbe versehen sind. Die Spalten für diese Technik müssen in geraden Reihen stehen, das heißt auf der gleichen Ebene (nicht versetzt, wie bei einigen anderen Webarten). Verwenden Sie die ersten beiden Spalten von jeder beliebigen Seite. Sie können sogar eine Zeile abnehmen, um nicht zu stören.

Werkzeuge und Materialien für das Armband aus Gummibändern

Nehmen Sie also den grünen Kaugummi und setzen Sie die acht auf die ersten beiden Spalten.

Schritt 1: G8

Das nächste Gummiband ist gelb und wird ohne Verdrehen getragen. Tragen Sie als nächstes auf die gleiche Weise einen grünen Gummizug. Anschließend tragen alle rezinochki abwechselnde Farben.

Schritt 2: Zwei Gummibänder ohne Verdrehen

Ziehen Sie im nächsten Schritt das untere Zahnfleisch mit einem Haken zuerst auf der einen Seite und lassen Sie es dann auf der anderen Seite los. Infolgedessen sollte das untere Zahnfleisch an den oberen beiden hängen und eine Schleife bilden.

Den nächsten gelben Kaugummi auftragen.

Entfernen Sie nun rechts ein grünes Gummiband und führen Sie es durch die Säule, das sich in der Mitte zwischen den gelben befindet. Und auf der linken Seite, entfernen Sie den unteren gelben Kaugummi und gehen Sie durch den Pfosten. Es sollte so aussehen:

Beachten Sie außerdem das folgende Muster. Einerseits ist es notwendig, das zentrale Zahnfleisch (von demjenigen, bei dem es eine Kontrastfarbe hat) und andererseits das untere Zahnfleisch (bei dem das untere und das mittlere Zahnfleisch die gleiche Farbe haben) zu entfernen.

So sehen die folgenden Schritte zum Weben des Armbands aus:

Das zentrale Gelb wird links entfernt und gestreckt, das untere Gelb wird rechts gestreckt.

Und jetzt wird im Gegenteil rechts das grüne Mittelstück entfernt und links das grüne Unterteil.

Wiederholen, bis Sie ein Armband der gewünschten Länge erhalten.

Französisches geflochtenes Armband muss mit einem S-förmigen Clip verbunden werden. Entfernen Sie dazu das untere Zahnfleisch von zwei Seiten, wie auf dem Foto gezeigt.

Klappen Sie das verbleibende gelbe Gummiband auf eine Säule und stecken Sie ein Ende des Clips darauf.

Fangen Sie das zweite Ende des Clips am ersten Zahnfleisch.

Fertig Armband Französisch Geflecht an der Maschine

Tragen Sie ein fertiges Geflecht Französisch Geflecht mit Vergnügen und echte Französisch Chic!

DIY Armbänder

Aus der üblichen gewachsten Kordel können originelle, einfache Armbänder mit kleinen Metallfiguren und ein wenig Zubehör gefertigt werden! Mit geringen Zeit- und Materialkosten für die Herstellung können Sie auch ein Eigenheimgeschäft aufbauen!

Das Schema am Schwanz selber machen

Nachdem der Standort des Spießes ausgewählt wurde und das Schema für Sie klar ist, müssen Sie mit dem praktischen Teil fortfahren. Prüfen Sie noch einmal, ob Sie alles für das Weben vorbereitet haben und fahren Sie fort.

Wir weben mit unseren eigenen Händen ein Geflecht aus Gummibändern am Schwanz:

  • ein hohes oder niedriges Schachtelhalmgummiband binden,
  • in zwei identische Stränge teilen (Strang unter dem Strang),
  • binde sie beide mit Gummibändern,
  • fädeln Sie den unteren Strang durch die Oberseite,
  • rezinochku festziehen.

Der untere Strang wurde zur Spitze, dann wiederholen Sie: Binden Sie ein Gummiband, fädeln Sie den unteren Strang durch die Spitze, wiederholen Sie dies also bis zum Ende des Schwanzes.

Dehnen Sie die Zopfstränge, indem Sie sie leicht zur Seite ziehen.

Spucke von rezinochek bereit.

Das Video hilft Ihnen dabei, herauszufinden, wie Sie ein Geflecht mit Gummibändern herstellen können (siehe Abbildung oben):

Video zum Erstellen von Frisuren aus rezinochek:

Auf loses Haar spucken

Bereiten Sie Ihre eigenen Locken oder Ihr Modell vor, indem Sie es bei Bedarf sorgfältig kämmen und mit Feuchtigkeit versorgen.

  1. Wir trennen die Haare im Halbkreis in der oberen Zone der Krone, wie bei einem Malvinka-Schwanz. Wir binden keinen engen Schwanz.
  2. Dann wählen wir in ähnlicher Weise in einem Kreis das Haar aus und binden es mit einem zweiten Gummiband. Danach wird der obere Schwanz in zwei Hälften geteilt und um den unteren Schwanz abgesenkt. Der untere Schwanz wurde hochgeschleudert und ein Widerhaken gewebt.
  3. Wir greifen mit einem Kamm mit einem scharfen Ende, der den Strang trennt. Wir kämmen die hinzugefügten Haare und fügen sie mit der vom ersten Strang getrennten hinzu.
  4. Mit Silikongummi festbinden und leicht anziehen.
  5. Wir wiederholen solche Prozeduren: Wir stecken die Fäden zusammen, trennen sie, fügen sie zu den übrigen hinzu, binden sie mit einem Gummiband zusammen, senken den festgesteckten Schwanz und teilen ihn erneut in zwei Fäden.

Das gemeisterte Schema und die gemeisterte Technik wirken bei einer solchen Sense um den Kopf.

Detailliertes Video mit schrittweisen Erklärungen:

Eine weitere Möglichkeit, Zöpfe an der Seite zu weben:

Was ist das?

Das übliche französische Geflecht ist allen bekannt. Sein anderer Name ist Ährchen. Mit einer Vielzahl von Optionen können Sie ein solches Geflecht um den Kopf wickeln und zwei Geflechte herstellen. Aber nur wenige Menschen kennen die Methode des Webens mit Gummibändern. Spucke ist in diesem Fall üppig, locker und schön. Flechten Sie dies ohne die Hilfe von Gummi ist unmöglich.

Um eine solche Frisur zu machen, müssen Sie einen Kamm mit feinen Zähnen und kleinen Gummibändern ausstatten, die zum Haar passen. Wenn die Stränge leicht sind, können Sie Silikonkautschuk verwenden. Brünette passen dunkel. Das fertige Geflecht kann leicht zerzaust und an den Seiten einzelner Litzen gespannt werden. Dank einer ungewöhnlichen Leistung kann ein solches Styling bei der Hochzeit durchgeführt werden.

Webtechnik

Der Prozess erscheint kompliziert und langwierig, obwohl es nichts Schwieriges gibt. Vom ersten Mal an mag etwas nicht klappen, aber im Laufe der Zeit wird Erfahrung kommen. Ein weiterer Vorteil dieser Frisur - keine Notwendigkeit, einen Haartrockner, Lockenstab, Bügeleisen, Zange zu verwenden.

Es reicht aus, nur die Haare gut zu waschen und zu kämmen. Dann kannst du weben.

  1. Sie können sich trennen, die Fäden zurückkämmen oder einfach ein wenig kämmen. Es gibt keine strengen Empfehlungen.
  2. Wählen Sie die rechte und linke Seite derselben kleinen Haarpartie aus.
  3. Wählen Sie in der Mitte dieselbe Reihenfolge aus.
  4. Alle drei Abschnitte befestigen das vorbereitete Gummiband.
  5. Der mittlere Strang wird in zwei Hälften geteilt und das vorhandene Strangbündel durch das entstehende Loch gedreht.
  6. Der invertierte Bereich wird spiralförmig gebogen.
  7. Die Haare an der Seite sind leicht geschwächt, wodurch sie heller und luftiger wirken.
  8. Wählen Sie Stränge von der linken und rechten Seite aus. Binden Sie das Gummiband mit dem in der Mitte.
  9. Lassen Sie den zentralen Strang los und teilen Sie ihn in separate Locken, schütteln Sie ihn auf und kräuseln Sie ihn mit Ihren Fingern.
  10. So weben Sie ein Geflecht über die gesamte Länge des Haares. Am Ende das Gummiband wieder anbringen. Separate Haare herausziehen.

Anweisung:

  • Gut, um den ganzen Kopf der Haare zu kämmen. Wählen Sie an den Tempeln einzelne Stränge,
  • Falten Sie ausgewählte Bereiche mit einem Gummiband.
  • Auch hier trennen Sie die Haare von beiden Seiten, wieder befestigen.
  • Ziehen Sie den Boden aus den ersten beiden.
  • Befestigen Sie die beiden Seitenteile mit einem Gummiband. Weben Sie also die gesamte Länge.
  • Die Bereiche über den Gummibändern sollten leicht herausgezogen werden, damit die Frisur voluminös ist.
  • Schön lag Locken.
  • Die unteren Zöpfe befestigen das Gummiband.

Detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Haare kämmen, in der Mitte eine Strähne auswählen.
  2. Um es bequem zu weben, befestigen Sie den vorgesehenen Bereich mit einer Haarnadel oder einem Kamm zurück.
  3. Nehmen Sie die Seiten der beiden Haarpartien auf und befestigen Sie sie mit einem Gummiband, wie in den vorherigen Versionen.
  4. Der obere Teil ist in zwei Hälften geteilt. In der Mitte wird der Boden befestigt. In diesem Fall fallen die Enden des Obertrums nach unten. Unten muss wieder die Haarspange angehoben und gesichert werden.
  5. Nehmen Sie wieder die Haarpartien an den Seiten. Verbinden Sie sie mit dem ersten Teil und sichern Sie sie mit einem Gummiband.
  6. Teilen Sie die Enden des entstehenden Schwanzes in zwei Hälften. Unten anheben.
  7. Weben Sie auf diese Weise bis zum Ende und befestigen Sie das Geflecht vollständig.

Diese Option ist einfach durchzuführen. Weben Sie es einfach, Sie können sich ganz zurechtfinden. Dies ist ein ausgezeichnetes Styling für jeden Tag. Sie können mit Gummibändern experimentieren. Nehmen Sie zum Beispiel Produkte in Kontrastfarben auf. Um die Frisur schön aussehen zu lassen, sollten Sie die Enden leicht rumpeln und einzelne Haare herausziehen.

Es gibt eine Option, die noch einfacher ist. Kämmen Sie die Haare, sammeln Sie sie in einem hohen Schwanz und fangen Sie sie dann mit Gummibändern über die gesamte Länge ab. Dies ist nicht das Weben eines französischen Geflechts, aber diese Frisur sieht auch sehr interessant aus.

Wenn Sie das Weben beherrschen, können Sie experimentieren. Bilden Sie zum Beispiel ein Geflecht an der Seite. Wenn die Dichte es zulässt, können Sie mehrere auf einmal flechten. Das Weben kann an der Krone oder am Hals beginnen. Sie können mit dieser Frisur überall hingehen: zur Arbeit, zu einer Party, zum Strand. Für einen feierlichen Anlass ist es gut, das Styling zu rasseln und mit Haarnadeln oder Blumen zu dekorieren. Und für den täglichen Urlaub die übliche Option.

Empfehlungen

  1. Je mehr Fäden verbunden sind, desto größer ist das Volumen des gesamten Stylings. Wenn Sie eine wirklich üppige Frisur erhalten möchten, sollten Sie so viel Haare wie möglich mit Gummibändern befestigen. Gleichzeitig müssen die „Loops“ aufgelockert und zerzaust werden. Holen Sie sich ein volumetrisches Styling. Gleichzeitig ahnt niemand, dass es sich um gewöhnliche Gummibänder handelt.
  2. Je länger der Shag, desto besser wird das Geflecht. Aber lange Stränge werden oft verwechselt, gespalten. Daher ist es wünschenswert, vor dem Verfahren ein Stylingmittel auf sie aufzutragen. Es kann Mousse, Schaum oder Lack sein.
  3. Sehr fragile Strähnen sind für diese Frisur nicht geeignet. Geteilte Enden werden verwechselt und beeinträchtigen die Gestaltung. Daher ist es besser, entweder ganz auf das Weben zu verzichten oder erst die Fäden zu verstärken und zu verbessern.
  4. Während des Webens sollte nur die erste Reihe herausgestellt werden. Der Rest muss sich nicht berühren, sonst passiert nichts.
  5. Decken Sie das Zahnfleisch kann Locken, die in der Mitte waren. Dazu brauchen sie ein gutes Rasseln.
  6. Weben ist an sich schön. Oft sind keine zusätzlichen Dekorationen erforderlich. Aber wenn Sie möchten, können Sie das Geflecht mit kleinen Blumen, Haarnadeln, Nadeln schmücken. Diese Option eignet sich für eine festliche Veranstaltung.
  7. Keine Notwendigkeit, viel Lack aufzutragen - er klebt das Haar. Und es ist besser für sie, nicht von oben, sondern von unten auf jeden Strang zu spritzen. Dann wird das Styling üppig, aber natürlich.

Ein französisches Geflecht aus gewöhnlichem Reinsinochek ist eine großartige Option sowohl für jeden Tag als auch für eine Feier. Es ist leicht zu weben, sieht aber elegant aus.

Wie man ein Armband "Französisch Geflecht" weben: Meisterklasse

Am bequemsten lässt sich dieses Armband an einer Schleuder weben. Ist dies nicht der Fall, können Sie Ihre eigenen Finger, zwei Stifte oder eine normale Tischgabel verwenden.

Weil Ich habe zwei Farben, blau und gelb, der Einfachheit halber nenne ich sie und das Zahnfleisch nach Farbe. Also werfen wir eine blaue Acht auf eine Gabel.

Tragen Sie als nächstes genau ein Gelb und ein weiteres Blau auf, ohne dass es zu einer Überlappung kommt. Hier und weiter werden wir abwechselnd Gummi - Gelb und Blau - verwenden.

Beide Teile des unteren Zahnfleisches falten sich zur Mitte.

Weil Das letzte Mal haben wir einen blauen Kaugummi angezogen, jetzt haben wir einen gelben angezogen - auch ohne Überlappung. Alle nachfolgenden Gummibänder werden auf die gleiche Weise getragen.

Hängen Sie links den unteren gelben Kaugummi ein und lassen Sie ihn zur Mitte fallen.


Rechts haken wir ein blaues Gummiband ein und lassen es auch in die Mitte fallen.


Dies war die Anfangsphase und nun beginnt das Hauptweben, das unverändert fortgesetzt wird, bis Sie die gewünschte Länge des French Spit-Armbands geflochten haben.

Wirf noch einen blauen Kaugummi.

Wir schauen uns an, welche Spalte zwei Gummibänder der gleichen Farbe waren. In unserem Fall - rechts waren 2 gelbe Gummibänder. Wir haken den unteren gelben Kaugummi mit einer Häkelnadel und falten ihn zur Mitte.


Entfernen Sie von der linken Spalte auch das gelbe Gummi in die Mitte - es befindet sich zwischen den blauen Gummibändern.


Wir werfen ein weiteres gelbes ein - und wir sehen, dass in der linken Spalte 2 blaue Gummibänder sind.

Nimm den unteren blauen Kaugummi und falte ihn zur Mitte.


Dasselbe machen wir mit dem blauen Gummiband in der rechten Spalte.


Wir machen analog weiter: Wir hatten ein gelbes Gummiband oben, wir haben ein blaues eingeworfen und in die Mitte geworfen, zuerst das untere Gelb in der rechten Spalte, dann das mittlere Gelb links.

Wir flechten, bis die gewünschte Länge des Armbands erreicht ist. Am Ende befestigen wir das Gewebe mit einer Achter-Schließe, und am zweiten Ende der Achter-Schließe nehmen wir den ersten blauen Ring am freien Schwanz des Armbands.

Hier haben Sie die Antwort auf die Frage, wie Sie ein Armband "French Braid" aus Gummibändern auf einer Schleuder weben. Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne in den Kommentaren.




Eva Casio speziell für die Website Workshops zum Thema Handarbeit

Armband Modell Französisch Geflecht

Das Weben von Silikongummi-Ornamenten ist sowohl bei jungen Mädchen als auch bei erwachsenen Frauen sehr beliebt. Mit Hilfe von Gummibändern, die in Schreibwarenläden oder Haarschmuck verkauft werden, können Sie viele interessante Designerschmuckstücke herstellen:

  • helle Armbänder
  • feine Halskette
  • Originalgürtel
  • weiche Ringe.

Die Technik des Webens zu beherrschen ist bei Armbändern besser: Sie sind nicht so aufwendig gewebt, einerseits und andererseits kann das Ergebnis fast sofort beurteilt werden. Das häufigste Webmuster ist das französische Geflecht. Der Name wurde in Analogie zu einer Frisur geprägt, bei der die Stränge zu einem prächtigen "geschlungenen" Geflecht verwoben sind.

Welche Werkzeuge werden benötigt?

Das Flechten eines französischen Geflechts dauert nur 15 bis 20 Minuten und erfordert ein Minimum an Werkzeugen. Das:

  • Silikongummibänder in verschiedenen Farben - ca. 100 Stück,
  • Häkelnadel (Nr. 3 oder Nr. 4),
  • spezielle Vorrichtung zum Stricken von Gummi - eine kleine Maschine, eine normale Gabel, eine Schleuder (Sie können ohne sie auskommen, Ihre eigenen Finger werden ausreichen),
  • Verschluss in Form des Buchstabens s.

Diese Art der Handarbeit besticht durch die Tatsache, dass die Produkte unverwechselbar und hell sind und spezielle Geräte im Großen und Ganzen nicht benötigt werden.

Schleuder und Haken zum Weben eines Armbandes im französischen Stil

Die „French Spit“ -Zeichnung eignet sich am besten zum Weben auf einer Schleuder, da Sie in diesem Fall keine Angst haben müssen, die Gummibänder zu ziehen oder zu verdrehen. Wenn Sie im Geschäft ein Set Gummibänder kaufen, sind ein kleiner Haken und eine Webschleuder unbedingt im Set enthalten. Wenn Sie jedoch kein komplettes Set benötigen, können Sie eine Schleuder selbst anfertigen und einen einfachen Strick Nr. 3 oder Nr. 4 als Haken nehmen. Diese sind in Bezug auf Dicke und Rundheit des Kopfes am besten geeignet. Um eine Schleuder zu machen, benötigen Sie:

  1. Nehmen Sie zwei Stifte gleicher Dicke und Länge.
  2. Um sie in Form einer Schleuder zu verbinden, legen Sie einen Radiergummi oder einen anderen kleinen Gegenstand zwischen die Stifte (die „Stufe“ der Schleuder sollte nicht zu groß sein).
  3. Schütteln Sie die entstandene Konstruktion mit Klebeband, damit sich die Stifte beim Bearbeiten nicht verdrehen und herausfallen.

Ein Armband an einer Schleuder basteln

Das „French Braid“ -Muster sieht besonders schön aus, wenn es ziemlich locker und ohne übermäßig verdrehte Gummibänder hergestellt wird. Daher ist es besser, eine Schleuder zu machen - hausgemacht oder aus einem Set.

Dann folgen wir den Anweisungen.

  1. Wir drehen eine rezinochku (hellblau) Schleife-acht, setzen es auf eine Schleuder.
  2. Von oben strecken wir ein hellblaues Gummiband und ein weiteres helles. Machen Sie keine Schleifen auf sie.
  3. Häkeln Sie die rechte Schlaufe der Acht und beginnen Sie sie in der Mitte.
  4. Machen Sie dasselbe mit der linken Schleife.
  5. Legen Sie einen weiteren Kaugummi auf das Gerät (andere Farben nach Ihrem Geschmack).
  6. Nimm das zweite (hellblaue) Gummi links, das jetzt das untere ist, und falte es in der Mitte, und rechts ziehen wir das mittlere Gummi in der Mitte fest.
  7. Legen Sie das Werkstück erneut auf. Ziehen Sie nun rechts die mittlere Schlaufe in der Mitte und links die untere Schlaufe fest.
  8. Wechseln Sie auf diese Weise die Zeilen.
  9. Nachdem wir das Armband der gewünschten Länge fertiggestellt haben, ohne das dritte Gummiband anzuziehen, falten wir eine Schlaufe in die Mitte und befestigen die zweite am s-förmigen Verschluss. Armband aus Gummibändern auf einer Schleuder Französisch Geflecht bereit.

Wie man 2 Zöpfe aus Gummi flechtet

  1. Teilen Sie das Haar in einen glatten Scheitel. Fixieren oder Binden der anderen Hälfte des Haares mit einem Gummiband.
  2. Wir arbeiten mit einer Hälfte, trennen einen Strang und befestigen ihn mit einem Gummiband. Drücken Sie die Enden des Clips an der Vorderseite zusammen.

Video-Tutorial mit detaillierten Erklärungen zum Spinnen von Gummibändern:

Zweite Methode

Geeignet für alle, die beim Weben von Zöpfen schnell müde werden.

  1. Teilen Sie die Haare in einen Scheitel. Fix oder Stich 1 Teil, mit dem wir jetzt nicht arbeiten werden.
  2. Teilen Sie die gesamte Masse der Locken in gleiche Teile und binden Sie die Schwänze, sie können 6 Stück über den ganzen Kopf passieren. Nachdem Sie den 1. Schwanz angefertigt haben, können Sie ihn mit einem Clip befestigen und mit jedem einzelnen tun, damit sie den Rest nicht stören. Wir machen es bis zum Kopf.
  3. Machen Sie Schwänze auf der zweiten Seite.

Ein weiteres Video-Tutorial zum Erstellen einer Frisur für Anfänger:

Video über ein Kind weben:

Video zum Weben am Modell:

Um den Kopf


Wir kämmen die Haare und verarbeiten sie mit Wachs oder etwas Wasser, um nicht zu fusseln. Kochkamm und rezinochki.

  1. Wir teilen die Haare in einen Seitenscheitel und fangen an, am ersten abgetrennten Strang einen Schwanz zu binden. Dann binden wir den zweiten und teilen den ersten in zwei Teile.
  2. Dazwischen ebnen Teile des 1. den 2., dahinter binden wir den Schwanz mit einem Gummiband zusammen und wiederholen die Aktion.

Das Video hilft Ihnen dabei, die schrittweise Ausführung zu verstehen und genauer zu betrachten, wie der Meister die Frisur ausführt:

3D 3D spucken

Kämmen Sie lange Haare und bereiten Sie sie für das Stylen Ihrer Haare vor.
Vorbereiten: Gummibänder und einen Kamm.

  • Trennen Sie den oberen Teil des Haares und binden Sie es mit einem Gummiband. Verschiebt es nach oben.
  • Trennen Sie den zweiten Strang, ähnlich dem ersten, und binden Sie ihn mit einem Silikongummiband fest unter den vorherigen Schwanz.
  • Der obere Schwanz ist in 3 gleiche Teile geteilt, die Mitte hebe ich hoch und die restlichen zwei lasse ich um den unteren Schwanz herum weg.
  • Ich teile den unteren Schwanz in 2 gleiche Teile und lege den mittleren Teil des oberen Schwanzes dazwischen. Ich stecke die oberen 2 Stränge des zweiten Schwanzes fest.
  • Ich legte drei Stränge des ersten Schwanzes unter den Schwanz, indem ich Reißnägel (lose Haare auf beiden Seiten) hinzufügte und sie mit einem Silikongummiband befestigte.

  • Wir teilen den nächsten Schwanz so, dass wir ihn in 3 Teile teilen, wobei 3 eine Kombination von 2 Strängen auf beiden Seiten ist. Dann stecken wir die äußersten Fäden dieses Schwanzes fest, lassen den mittleren und legen zwischen zwei Fäden des unteren Schwanzes.
  • Dann werden diese 2 Fäden gestochen und die oberen fallen gelassen, es sollten 3 freie Fäden sein. Dazu kommt ein Gummiband zum Greifen und Binden unter dem Schwanz. Also machen wir uns auf den Nacken.
  • Wir wiederholen die Operationen ohne Zupacken, wenn das Haar bereits losgelassen wurde.
  • Das letzte Prolet verbinden wir alle Schwänze, die nach dem Verlegen des Gummibands übrig sind.
  • Begradigen Sie die Litzen, fügen Sie Volumen hinzu und überprüfen Sie Ihr Geflecht von allen Seiten, damit der 3D-Effekt berücksichtigt wird.
  • Lehrvideo zum Erstellen eines Spießes im 3D-Format:

    Malvinka mit extravagantem Geflecht


    Kämmen Sie das Haar des Mädchens sorgfältig, drehen Sie die Enden zu Zöpfen, Lockenwicklern oder Lockenwicklern vor, sodass das Haar an den Enden wellig ist. Es ist notwendig, dass die Frisur, die Sie erhalten haben, mit dem Foto übereinstimmt.

    1. Teilen Sie die Haare in 2 Teile, wie für Malvinki.
    2. Dann teilen wir den oberen Teil in 3 Teile wie folgt: Im zeitlichen Bereich machen wir 2 2-3 cm breite Streifen - das sind Pigtails.

    Wir stecken den oberen Teil des verbleibenden Haares fest, damit wir nicht gestört werden, und entfernen einen Teil des Haares in der Nähe der Ohren in getrennte Schwänze.

  • Weben Sie 2 gewöhnliche Schwänze, wobei die Tonabnehmer an den Wurzeln ziemlich eng anliegen. Erreichen Sie dabei den Bereich, in dem keine Tonabnehmer vorhanden sind, und weben Sie ein normales Geflecht. Die Enden sind mit Gummi festgebunden.
  • Lassen Sie die ausgewählten Haare an der Krone los und binden Sie Malvinka zusammen mit den Zöpfen an den Schwanz. Ziehen Sie einen kleinen Schwanz nach oben, damit er eindrucksvoller und erhöhter aussieht.
  • Dann machen wir alles wie im obigen Diagramm. Trennen Sie die Haare und kämmen Sie sie vorsichtig durch die obere Strähne. Binden Sie sie mit einem Gummiband zusammen. Der untere Strang wird mit Zöpfen von den Seitensträngen gesammelt. Fädeln Sie durch das Loch in den oberen Strängen der Pigtails und Seitenstränge.
  • Also bis zum Ende der Fäden wiederholen, wie lange reicht.

    Schauen Sie sich das Foto genau an, es zeigt sich, dass sich die Schwänze mit und ohne Zopf abwechseln, was es Ihnen ermöglicht, diese Frisur effektiv und auf mysteriöse Weise zu betrachten.

    Sprühlack zur besseren Fixierung der gesamten Frisur.

    1. Wir teilen den gesamten oberen Teil des Haares in 4 Teile.
    2. 2 dünne Teile, 3-4 cm breit, 1 Teil ist mit einem Gummiband zusammengebunden, um das Weben nicht zu beeinträchtigen.
    3. Auf den restlichen Fäden weben wir ein Geflecht aus 3 Fäden mit einem unteren Tonabnehmer, man nennt es auch umgekehrt oder außen nach oben machen wir Halter, weben weiter den üblichen. Die Enden sind mit einem Gummiband gebunden.
      Wiederholen Sie den Vorgang mit dem zweiten Strang.
    4. Trennen Sie die restlichen Haare an den Seiten. Jede Seite wird aus dem 1. Teil des Schwanzes im Schläfenbereich zusammengesetzt und zusammengebunden.
    5. Dann machen wir ein Geflecht mit Gummibändern, d.h. Zum zweiten Faden fügen wir die verbleibende Seite des Haares hinzu, binden sie mit Gummiband zusammen und fädeln sie durch den oberen Schwanz.
      Also machen wir nach oben. Wiederholen Sie mit der zweiten Seite.
    6. Wir sammeln alle 4 Zöpfe darauf und verzieren sie mit einer Schleife.

    2 Zöpfe oben mit einem Schwanz

    Wir teilen den oberen Teil des Haares wie folgt in 4 Teile: Auf den beiden Seiten des Scheitels unterscheiden wir breite Haarsträhnen von 5 bis 8 cm.

    Nach einem ähnlichen Schema wird ein Spieß aus Gummibändern mit Tonabnehmern, d.h. wie die Bewegung in den Schwänzen die restlichen Haare hinzufügen.
    Wir erreichen die Oberseite des Kopfes und binden jedes Geflecht mit einem Gummiband.
    Wir sammeln alle Haare in einem niedrigen Schwanz und dekorieren sie mit einer Haarnadel.

    Bündel, Bagel mit einer Sense aus dem Nacken und der Stirn

    Für Liebhaber eleganter Abendfrisuren machen Sie diese Version des Balkens. Nachdem Sie das Weben gemeistert haben, erhalten Sie eine vereinfachte Version des Geflechts und erfahren, wie Sie einen solchen Haarschnitt detailliert und Schritt für Schritt mit allen Fotos und Videolektionen hier anfertigen.

    Mit Perlen

    Wir empfehlen, alle Variationen von Zöpfen mit Perlen zu verzieren, damit auch die alltägliche Version der Frisur festlich wird.

    1. In einer Perle passieren wir ein Silikonkautschukband. Ziehen Sie leicht an den Rändern.
    2. Nun fädeln Sie eine Schlaufe in die andere, um eine Schlaufe zu erhalten, und der Gummi selbst wird fest auf der Perle gehalten.
    3. Um nun eine Frisur zu kreieren, verwenden wir bereits Gummibänder mit Perlen. Wir befestigen jeden Strang mit einer Perle wie einen Knopf.
    4. Also machen wir mit jeder Sense. Bei der fertigen Frisur achten wir darauf, dass sich die Perlen in der Mitte befinden und nicht bewegen.

    Das Video zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie aus einem gewöhnlichen Silikonkautschukband und Perlen eine exquisite Dekoration herstellen:

    Jetzt können Sie Ihre Prinzessin jeden Tag mit einem kurzen Gummiband verwöhnen oder sie als Ergänzung zu Ihrer gewählten Frisur verwenden.